Die Meister
Prolog
Einführung
Familie
die Story
Die Abwehr
Tagebuch
Quellen
1. WK-Spione

seine Unterkunft                         Fernando Buschmann

Konteradmiral Sir W. R. Hall, Direktor des Militärischen Geheimdienstes

 

    Die von Hilmar Dierks akquirierten Agenten

     nach einer Dokumentation von Leonard Sellers *

          - Haicke Petrus Marinus Jannsen, 30 Jahre,
            Niederländer und

 

 

 

 

    - Willem Johannes Roos, 32 Jahre, Niederländer
      waren danach die beiden ersten entsandten Agenten.
      Ihre Legende war Handelsreisende für Zigarren. 
      Beide wurden exekutiert am 30. April 1915

 

 

 

 

 

    - Ernst Waldemar Melin, 49 Jahre, Schwede,
      Handelsreisender für Zigarren, Exekution am 
      10. Sept. 1915

 

 

 

 

 

 

    - Fernando Buschmann, 25 Jahre, geb. in Paris, 
      Vater geb. in Hamburg, Mutter dän. Abstammung,
      lebten in Brasilien. Er handelte mit Bekannten in eigener
      Firma mit Früchten, Exekution am 19 Oktober 1915. 
      In der Nacht davor , so ist überliefert, spielte er noch
      ein letztes Mal auf seiner Geige, eine Liste mit den
      Musikstücken fand man später unter seinen Schrank  in
      der Zelle. 

            von den nächsten Beiden habe ich keine Fotos:

 

 

    - George Traugott Breeckow, alias Reginald Rowland, alias Gorge T. Parker, gerb in Stettin 1882, Vater russ. Herkunft, geb. in Riga, lebten in Deutschland und handelten mit Klavieren, Exekution

 

    - Luise (Lizzy) Emily Wertheim, Geb. Klitzke, geb. in Stargatt an deutsch-polnischer Grenze, Frau von Bruno Wertheim, eingebürgerter Britte, aus Preußen stammend, geb. in Moskau, Exekution

               ____________________-

    *“Shot in the Tower – The Story of the Spies executed in the Tower of London during the First World War”, 1997 auch Quelle der Fotos

 

Exekutionsstuhl

Kasematten, wo die Agenten ihre letzte Nacht verbrachten

  >>  zurück

[Die Meister] [Prolog] [Einführung ] [ Familie] [ die Story] [Die Abwehr ] [Tagebuch] [Quellen ]